Heiße Asche falsch entsorgt – Schuppenbrand

#Wusterwitz – 

Sonntag, 02. Mai 2021, 13:00 Uhr – 

Ein Schuppen war am Sonntagnachmittag in Wusterwitz, vermutlich aufgrund unsachgemäßer Entsorgung von Grillasche niedergebrannt. Die Eigentümerin des Schuppens hatte, vermeintlich erkaltete Grillasche vom Samstagabend, kurz vor Brandausbruch in einer Mülltüte entsorgt und vorerst in den Schuppen gestellt. In weiterer Folge brannte der 1,5×2 Meter große Gartenschuppen komplett nieder. Dabei wurde auch ein Hochbeet sowie Kleinteile (Blumentopf) beschädigt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet und Spuren gesichert. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

%d Bloggern gefällt das: