Helfer angegriffen

#Meyenburg – 


Nachdem Jugendliche für einen am Boden liegenden Mann einen Rettungswagen gerufen haben, hat dieser dessen Besatzung angegriffen und das Fahrzeug mit Gegenständen beworfen. Auf hinzugerufene Polizeibeamte kam der offenbar alkoholisierte Syrer mit einer um die Hand gewickelten Kette zu und ließ sich auch durch mehrere Androhungen nicht stoppen. Er wurde deshalb zu Boden gebracht und mit Handfesseln fixiert. Aufgrund seines Zustands wurde der 35-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Da er sich aktiv gegen die polizeilichen Maßnahmen wehrte, wurde eine Polizeivollzugsbeamtin leicht verletzt. Sie blieb nach ärztlicher Behandlung aber dienstfähig.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: