Helikopter kommt zum Einsatz

Nachdem in der vergangenen Woche die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners vom Boden aus im Landkreis Prignitz abgeschlossen wurde, kommt am 02.06.2021 der Helikopter zum Einsatz.

Er beginnt seinen Flug in Rühstädt, Bad Wilsnack, Brünkendorf, Sarnow und fliegt weiter in den Raum Pritzwalk, wo Flächen u.a. in Falkenhagen, Weitgendorf und Pirow besprüht werden.

Am Nachmittag sind Starts im Raum Perleberg mit Flächen in Dallmin sowie in Wittenberge mit Müggendorf und Bentwisch vorgesehen. Sein Einsatz ist stark witterungsabhängig.

Im Auftrag der Kommunen koordiniert der Landkreis die Einsätze sowohl aus der Luft als auch vom Boden aus. In diesem Jahr wurden ca. 80 Hektar für die Luftbekämpfung und ca. 6 200 Bäume für die Bodenbekämpfung erfasst. Im vergangenen Jahr nahm der Helikopter etwa 130 Hektar unter seine Rotorblätter, etwa 9 000 Bäume wurden vom Boden aus behandelt.

Verwendet wird auch 2021 das Mittel Foray 76 B (ehemals Dipel ES), welches eine Zulassung bis 2028 hat.

%d Bloggern gefällt das: