Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion in Usedom Stadt

#Heringsdorf (ots)

Am 31.12.2020 kam es gegen 23:06 Uhr zu einer Zerstörung eines Briefkastens der Deutschen Post AG vermutlich mittels eines Böllers. Mehrere Zeugen teilten einen lauten Knall am Markt in Usedom Stadt mit. Eine Zeugin meldete einen kaputten Briefkasten gegenüber der Bäckerei auf dem Markt. Der Briefkasten selbst war erheblich deformiert und nicht mehr funktionsfähig. Teile davon lagen teilweise über 20 Meter entfernt. In Umkreis konnten auch mehrere zerrissene Briefe festgestellt werden, diese wurden aus gefahrenabwehrrechtlichen Gründen sichergestellt.

Aufgrund der erheblichen Beschädigung wird derzeit davon ausgegangen, dass es sich nicht um ein in Deutschland ordnungsgemäß zugelassenenes pyrotechnisches Erzeugnis handelt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 1.000 EUR. Gegen die unbekannten Täter wurde eine Strafanzeige wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

Der eingesetzte Kriminaldauerdienst hat die Spurensicherung vor Ort durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Heringsdorf unter 038378 279 0, die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

%d Bloggern gefällt das: