#Herzsprung – Plötzlich gebremst

Die 77-jährige deutsche Fahrerin eines Pkw Suzuki bremste vorgestern gegen 14.25 Uhr im Baustellenbereich der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin in Fahrtrichtung Berlin plötzlich und offenbar ohne triftigen Grund ihr Fahrzeug sehr stark ab. Dies bemerkte der nachfolgende 48-jährige Fahrer eines Sattelkraftfahrzeuges aus Potsdam-Mittelmark offenbar zu spät und fuhr auf. Die 77-Jährige wurde in einem Rettungswagen untersucht und als unverletzt entlassen. Der Suzuki musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Das Sattelkraftfahrzeug blieb fahrbereit. Der entstandene Gesamtsachschaden wird mit etwa 10.000 Euro beziffert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: