Heuballen in Brand

#Zehdenick – Die Feuerwehren wurden gestern gegen 16.30 Uhr an die Kreisstraße zwischen Klein Mutz und Zehdenick gerufen. Auf einem Feld waren ca. 450 Heuballen aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer konnte gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden wurden zunächst auf ca. 4.500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

%d Bloggern gefällt das: