Hilfe bei Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen / VHS-Kurs für Multiplikatoren

Mehr als sechs Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht ausreichend lesen und schreiben. Für Potsdam wird die Zahl auf 12 000 Personen geschätzt. Viele von ihnen versuchen, diese Schwäche im Alltag zu überspielen. Woran Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennbar sind und wie Betroffenen bei diesem hochsensiblen Thema geholfen werden kann, erfahren Interessierte in einem kostenlosen Online-Kurs des Grundbildungszentrums der Volkshochschule im Bildungsforum (VHS) am 9. Dezember von 9 Uhr bis 11.30 Uhr.

Referentinnen sind Carmen Winter, Leiterin des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt/Oder, und Maria Schulze, Leiterin des Projektes GRUBISO (Grundbildung im Sozialraum) der VHS Potsdam.

Der Kurs richtet sich vor allem an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und findet in einem virtuellen Kursraum der vhs.cloud statt. Zugangsdaten und Hinweise zur Nutzung der Cloud gibt es nach der Anmeldung unter gbz@rathaus.potsdam.de.

%d Bloggern gefällt das: