Hirsch musste erlöst werden

#Mittenwalde –

Am frühen Morgen des 07.10.2020 wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Auf der L100 waren zwischen Mittenwalde und Milmersdorf ein PKW Kia Rio und ein Hirsch zusammengestoßen. Das Tier musste vom zuständigen Jagdpächter von seinen Qualen erlöst werden. Am Auto entstand ein Schaden rund 8.000 Euro. Der Kia erwies sich als nicht mehr fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: