Werbeanzeigen

Hochwasserlage in Lügde

#Lügde (ots)

Dienstag, 21.05.2019, 13:45 Uhr, Feuerwache Lügde. Aufgrund der anhaltenden Regenfälle durch das Tiefdruckgebiet „Alex“ ist die Emmer sehr stark angestiegen. Es wurde davon ausgegangen, dass zu Spitzenzeiten 120 m³ die Sekunde durch das Nadelöhr der Stadt Lügde fließen wird.

FW Lügde: Hochwasserlage in Lügde

Dies heißt für die Stadt Lügde, dass die zweithöchste Warnstufe ausgelöst wird. In diesem Fall wird der SAE (Stab für außergewöhnliche Ereignisse)Stadt Lügde gebildet. Die Feuerwache Lügde wurde zur Kommunikation besetzt, zusätzlich wurden die Spundwände an der Feuerwache eingebaut. Der Bauhof der Stadt Lügde hat im weiteren Verlauf die Spundwände am Kriegerdenkmahl und im Emmerauenpark montiert. Zum Glück hat der ergiebige Regen nachgelassen, somit konnte die Wachbereitschaft und der Stab gegen 16:30 Uhr aufgelöst werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: