Werbeanzeigen

#Hohenwutzen – Aus gestohlenen Auto geholt

Am Vormittag des 03.04.019 stoppten Beamte der Gemeinsamen Operativen Fahndung von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll (GOF MOL) zwischen Hohensaaten und Hohenwutzen einen Nissan Qashqai mit Dresdener Kennzeichen. Im Auto fand sich ein polnischer Staatsbürger. Er betrieb das Fahrzeug mit einem sog. „Schlüsseldummy“ und konnte keine Papiere vorweisen. Daraufhin klickten Handfesseln und der 27 Jahre alte Mann fand sich im polizeilichen Gewahrsam wieder. Wie sich herausstellte, war das Auto in der Elbmetropole gestohlen worden und sollte nun aus Deutschland heraus geschafft werden. Der rechtmäßige Besitzer bekommt den Wagen nach kriminaltechnischer Untersuchung zurück.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: