Hoher Schaden durch Wohnungsbrand

#Angermünde – 

Am 15.05.2021, gegen 15:40 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Prenzlauer Straße gerufen. Dort war aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Bei Eintreffen der Polizisten hatten die Flammen bereits die gesamten Räume erfasst. Mehrere Wehren waren anschließend damit beschäftigt, das Feuer zu löschen. Die Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen. Vier von ihnen, darunter die 75 Jahre alte Mieterin der betroffenen Wohnung, brachten Rettungskräfte in Krankenhäuser. Zwei Hunde konnten geborgen werden, erlitten jedoch Rauchgasvergiftungen. Auch Bewohner der umliegenden Nebenaufgänge mussten evakuiert werden. Die Schadenssumme wird gegenwärtig auf rund 300.000 Euro geschätzt. Das Objekt ist versiegelt und nun ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark zur genauen Ursache des Geschehens.

%d Bloggern gefällt das: