#Holbeck – Nicht Beachtung polizeilicher Weisungen führt zur Ingewahrsamnahme

#Holbeck, Holbecker See, Badestrand – Donnerstag, 30.05.2019, 17:45 Uhr – 

 

Einsatzkräfte der Polizei befanden sich gestern Abend an einer Badestelle am Holbecker See, um dort eine Anzeige aufzunehmen. Während der Zeugen, der die Polizei rief, schwimmen war, wurden sein Fahrrad und seine Kamera in den See geworfen. Während der Anzeigenaufnahme wurde ein Verdacht zu einem möglichen Tatverdächtigen geäußert, der sich ebenfalls am Einsatzort befand. Während der Sachverhaltsklärung mit den beteiligten Personen wurde die polizeiliche Maßnahme vor Ort immer wieder durch einen 31-Jährigen gestört, der sich zwischen die Beamten drängte, auf sie einredete und sie beleidigte. Einem anfänglich ausgesprochenen Platzverweis kam der 31-Jährige nicht nach, sodass er, um weitere störende Handlungen zu unterlassen, in Gewahrsam genommen worden ist. Bei dem Mann konnte ein Atemalkoholwert von 1,97 Promille gemessen werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahrene wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: