Holzschuppen brannte

Bad Wilsnack – Heute Vormittag gegen 09.00 Uhr wurde ein 56-jähriger Prignitzer durch das Auslösen eines Rauchmelders auf den Brand seines Holzschuppens im Zernerweg aufmerksam. Zunächst versuchte der Mann die Flammen selbst zu löschen, was jedoch schlussendlich nur der alarmierten Feuerwehr gelang. Umstehende Gebäude wurden nicht gefährdet. Im Schuppen lagerten unter anderem Fahrräder und Gartengeräte. Um die Brandursache zu klären, kam die Kriminaltechnik zum Einsatz. Das Ergebnis der Untersuchung steht noch aus. Die Schadenshöhe wird auf zirka 4.000 Euro beziffert.

%d Bloggern gefällt das: