Holzschuppen geriet in Brand – Feuerwehr konnte Übergreifen des Feuers verhindern

#Luckenwalde, Frankenstraße – 

Mittwoch 30.09.2020, 15:15 Uhr – 

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Mittwochnachmittag ein Holzschuppen in Luckenwalde in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer noch vor Eintreffen der Polizei löschen. Der Schuppen befand sich auf dem Innenhof eines Wohngebäudes und brannte völlig aus. Durch die Hitzeentwicklung wurde der Dachbalken eines Nachbargebäudes beschädigt, die Feuerwehr konnte jedoch eine weitere Brandausbreitung verhindern.

Ein Anwohner wurde durch Rettungskräfte vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht geschätzt werden. Die Polizei sicherte Spuren und ermittelt nun wegen Brandstiftung.

%d Bloggern gefällt das: