Hund vor der Tür

Wittstock/Dosse – Eine junge Wittstockerin wunderte sich gestern gegen 16.00 Uhr beim Heimkommen, dass ihr Hund sich nicht in der Wohnung im Tannenkoppelweg befand, sondern davor auf sie wartete. Unbekannte waren in die Wohnung gelangt und hatten dort sämtliche Schränke geöffnet und durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen fehlte Bargeld. Es entstand ca. 200 Euro Sachschaden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: