Hydraulische Rettungssätze entwendet

#Luckenwalde, Rudolf-Breitscheid-Straße –

Tatzeit: Dienstag, 23.02.2021, 15:00 Uhr bis Mittwoch, 24.02.2021, 06:10 Uhr – 

Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Dienstagnachmittag bis zum Mittwochmorgen zwei sogenannte hydraulische Rettungssätze aus Feuerwehrfahrzeugen von einem Werkstattgelände in Luckenwalde. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten die Täter auf das Gelände, öffneten bei einem der Feuerwehrfahrzeuge alle Staufächer und entwendeten hieraus sowohl einen so genannten „Spreizer“ als auch einen „Stempel“. Aus einem danebenstehenden Fahrzeug wurden die gleichen Gerätschaften offenbar ebenfalls gezielt entwendet.

Die Geräte werden üblicherweise von Feuerwehren zur Rettung und Befreiung von eingeklemmten Personen aus verunfallten Fahrzeugen genutzt. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen besonders schweren Fall des Diebstahls und sicherte Spuren vor Ort.

%d Bloggern gefällt das: