IHK Potsdam zeichnet die SCHORISCH Magis GmbH als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ aus

Potsdam, 19. August 2021 – Die Industrie- und Handelskammer Potsdam hat heute die SCHORISCH Magis GmbH aus Karstädt für ihr besonderes Engagement bei der Schaffung attraktiver Ausbildungsplätze ausgezeichnet. IHK-Präsident Peter Heydenbluth überreichte Kirsten Schönharting, Geschäftsführerin, der Leiterin Aus- und Weiterbildung Julia Lanz und ihren Auszubildenden, den Pokal, eine Urkunde sowie ein Preisgeld zur Anerkennung als „TOP-Ausbildungsbetrieb“. Neben dem IHK-Präsidenten gratulierten auch Andreas Ditten, GB-Leiter II Wirtschaft, Bau und Kataster des Landkreises Prignitz, Udo Staeck, Bürgermeister der Gemeinde Karstädt, Stefan Dirkes, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Neuruppin, Bärbel Röhncke, Vizepräsidentin der IHK Potsdam und Wolfgang Spieß, Geschäftsführer Bildung der IHK Potsdam, zur Auszeichnung.

Mit Engagement und Weiterbildung zur Fachkraft von Morgen: Darauf setzt das Unternehmen SCHORISCH Magis. Unter den 112 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind neun Azubis: fünf Konstruktionsmechaniker Schweißtechnik, ein Werkzeugmechaniker, eine Kauffrau für Büromanagement, ein Industriekaufmann und eine Fachkraft für Lagerlogistik. Seit 2004 bildet das Unternehmen aus und ist in der Region bei der beruflichen Orientierung sehr engagiert, wie z.B. beim IHK-Projekt „Ausbildungsbotschafter“. Besonders wichtig, die Zusammenarbeit mit den Prignitzer Schulen, das ermöglicht den Jugendlichen Praxistage, Praktika und Ferienarbeit im Betrieb. Im Jahr absolvieren 10-15 Schülerinnen und Schüler ein Praktikum im Unternehmen in Karstädt.

Ausbildung und Auslandserfahrung? Auch das passt bei Schorisch Magis zusammen. Berufsbildungsreisen werden unterstützt, im letzten Jahr ging es für einen Azubi mit dem IHK-Projekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ nach Schweden.

Hintergrund:
Seit dem Jahr 2003 würdigt die IHK Potsdam jährlich ausgewählte Ausbildungsbetriebe aus dem IHK-Bezirk mit der Urkunde „Anerkannter Ausbildungsbetrieb“. Vor fünf Jahren wurde der Titel in „Top-Ausbildungsbetrieb“ geändert. Die Auswahl der Preisträger nimmt eine Jury von Ausbildungsexperten vor.

%d Bloggern gefällt das: