IHK Potsdam zeichnet Eggers Umwelttechnik (NL Wittenberge) als „TOP-Ausbildungsbetrieb“ aus

Potsdam, 19. August 2021 – Die Industrie- und Handelskammer Potsdam hat heute die Eggers Umwelttechnik GmbH (Niederlassung Wittenberge) für ihr besonderes Engagement bei der Schaffung attraktiver Ausbildungsplätze ausgezeichnet. IHK-Präsident Peter Heydenbluth überreichte dem Geschäftsführer René Herrmann, sowie Niederlassungsleiter Thomas Balschun, Ausbilder Phil Sader und ihren Auszubildenden, den Pokal, eine Urkunde sowie ein Preisgeld zur Anerkennung als „TOP-Ausbildungsbetrieb“. Neben dem IHK-Präsidenten gratulierten auch Andreas Ditten, GB-Leiter II Wirtschaft, Bau und Kataster des Landkreises Prignitz, Dr. Oliver Hermann, Bürgermeister der Stadt Wittenberge, Stefan Dirkes, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit Neuruppin, Bärbel Röhncke, Vizepräsidentin der IHK Potsdam und Wolfgang Spieß, Geschäftsführer Bildung der IHK Potsdam, zur Auszeichnung.

Ein Ausbildungsbetrieb mit Visionen: Seit 1997 bildet die Eggers Umwelttechnik GmbH (Niederlassung Wittenberge) aus. Baugeräteführung, Büromanagement, Tiefbau und Vermessungstechnik, die Ausbildungsmöglichkeiten sind zahlreich und vielfältig. Unter den 100 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen finden sich aktuell neun Azubis. Unabhängig vom Leistungsniveau wird den Auszubildenden Nachhilfeunterricht angeboten und wer die Prüfung erfolgreich besteht, hält am Ende einen Arbeitsvertrag in den Händen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu zahlreichen Weiterbildungen: Qualifizierung zum Polier, Maschinenführung, Drohnen-Führerschein und vielem mehr. Eggers Umwelttechnik engagiert sich nicht nur ehrenamtlich in den IHK-Prüfungsausschüssen, sondern auch im Bereich Berufsorientierung in der Region. Der Betrieb überzeugt beim Praktikum, ca. 50 Prozent der Azubis haben zuvor ein Praktikum oder Ferienjob im Unternehmen absolviert. Besonders bemerkenswert: Zukünftig möchte Eggers Umwelttechnik über ein Projekt des Berufsförderungswerkes drei indische Jugendliche zum Straßenbauer ausbilden.

Hintergrund:
Seit dem Jahr 2003 würdigt die IHK Potsdam jährlich ausgewählte Ausbildungsbetriebe aus dem IHK-Bezirk mit der Urkunde „Anerkannter Ausbildungsbetrieb“. Vor fünf Jahren wurde der Titel in „Top-Ausbildungsbetrieb“ geändert. Die Auswahl der Preisträger nimmt eine Jury von Ausbildungsexperten vor.

%d Bloggern gefällt das: