IHK Potsdam zu: Betriebspanel 2018/Arbeitsministerin Karawanskij: „Die aktuellen Trends weisen der Arbeitsmarktpolitik den weiteren Weg“

Statement der IHK Potsdam zu: Betriebspanel 2018/Arbeitsministerin Karawanskij: „Die aktuellen Trends weisen der Arbeitsmarktpolitik den weiteren Weg“

 

Peter Heydenbluth, Präsident der Industrie- und Handelskammer Potsdam:

„Der Fachkräftemangel bremst die Wirtschaft aus, denn er ist neben mangelhaftem Internet und schlechten Verkehrswegen das größte Hemmnis für die Unternehmen in Brandenburg. Der Arbeitsmarkt scheint wie leergefegt. Das wird noch dramatischer, denn in den kommenden Jahren gehen zahlreiche gut Qualifizierte in den Ruhestand. Laut aktueller Tourismusumfrage der IHK Potsdam schätzen 55 Prozent der Unternehmen den Fachkräftemangel als größtes Risiko für die Unternehmensentwicklung ein. Ähnlich sieht es in der Industrie, auf dem Bau, in der Verkehrsbranche sowie in der Landwirtschaft aus. Deshalb brauchen wir schnell attraktive Anreize für den Fachkräftezuzug nach Brandenburg.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: