IHK Potsdam zu: „Brandenburg fördert Breitbandausbau im Landkreis Potsdam-Mittelmark/Zuwendungsbescheid von über 17 Millionen Euro übergeben“

„Brandenburg fördert Breitbandausbau im Landkreis Potsdam-Mittelmark/Zuwendungsbescheid von über 17 Millionen Euro übergeben“

Peter Heydenbluth, Präsident der Industrie- und Handelskammer Potsdam: „In den vergangen drei Jahren ist der Breitbandausbau in der Mark kaum voran gekommen – doch Stagnation können wir uns in Zeiten des digitalen Wandels nicht leisten. Neben der wichtigen Finanzierung braucht es hier insbesondere beschleunigte Genehmigungsverfahren, damit der Ausbau angesichts begrenzter Tiefbau-Kapazitäten und fehlender Fachkräfte nicht zusätzlich gefährdet wird. Parallel muss die unzureichende Mobilfunkabdeckung endlich ein Ende haben. Ein löchriges Netz, noch dazu mit niedrigen Datenraten, bedeutet einen echten Standortnachteil und ist untragbar. Im nächsten Schritt müssen die „grauen Flecken“ oberhalb der Bundesförderungsschwelle weg: Ein Download von 30 Mbit pro Sekunde ist auch nicht mehr zeitgemäß.“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: