IHK Potsdam zu „Brandenburger Inklusionspreis“

Die IHK Potsdam beglückwünscht die mit dem Brandenburger Inklusionspreis Ausgezeichneten. „Menschen mit Handicap bilden gerade auch für Brandenburger Unternehmen eine starkes Potenzial, worauf man nicht verzichten soll.“ Das sagt Jenny Riedel, Geschäftsinhaberin der Firma Mobiles Office Management in Oranienburg und Mitglied der Vollversammlung der IHK Potsdam. Sie weiß, wovon sie spricht, denn die meisten Mitarbeiter in ihrem Unternehmen sind schwerbehindert, so wie sie auch selbst. Das schmälert keineswegs den Erfolg. „Inklusion ist für Unternehmen eine gute Chance, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, sagt Jenny Riedel.

Die IHK Potsdam hat viele gute Beispiele aus der regionalen Wirtschaft zusammengetragen, wie Inklusion im ersten Arbeitsmarkt gelingen kann. Mit einer Broschüre gibt die IHK Potsdam Hinweise zu Hilfestellungen, Förderungen und Ansprechpartnern.

Kontakt:

Torsten Stehr, IHK Potsdam, Tel. 0331 2786-283, torsten.stehr@ihk-potsdam.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: