Illegale Migration aus Belarus über Polen nach Brandenburg

#Brandenburg (ots)

 

Die Bundespolizeidirektion Berlin verzeichnet weiterhin erhöhte grenzpolizeiliche Feststellungen an der deutsch-polnischen Grenze.

Im brandenburgischen Grenzabschnitt zu Polen sind für den laufenden Monat Oktober bis einschließlich 20. Oktober 2021 1.922 unerlaubte Einreisen mit einem Bezug zu Belarus registriert worden.

Im laufenden Jahr 2021 wurden somit in diesem Bereich bereits 3.478 unerlaubte Einreisen mit Belarus-Bezug festgestellt.

Aufgrund der Anzahl an unerlaubten Einreisen und mit Blick auf die hohe Dynamik der Feststellungszahlen im Zusammenhang mit illegaler Sekundärmigration aus Belarus (BLR) hat sich die Grenze zu Polen damit zum aktuellen Brennpunkt im grenzpolizeilichen Aufgabenbereich an den Landgrenzen entwickelt.

Hinweis:

Die vorstehenden Zahlen beschränken sich ausschließlich auf den räumlichen Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeidirektion Berlin. Dieser bezieht sich auf die deutsch-polnische Grenze im Bereich des Bundeslandes Brandenburg.

%d Bloggern gefällt das: