Im Gewahrsam ausgenüchtert

#Prenzlau – 

Am frühen Morgen des 14.08.2022 wurden Polizisten in die Paul-Gloede-Straße gerufen. Anwohner hatten von ruhestörendem Lärm und Sachbeschädigungen im Bereich der Uckerseehalle berichtet. Am Ort des Geschehens fanden die Beamten ca. 20 Personen und eine umgestoßene Mülltonne vor. Die Tonne wurde wieder aufgerichtet und den Umstehenden ein Platzverweis ausgesprochen. Bis auf einen Mann kamen auch alle der Ansage nach. Der 19-Jährige erwies sich hingegen als renitent und forderte seine Kumpels immer wieder auf, seinem Beispiel zu folgen. Als er schließlich die Uniformierten angehen wollte, fand er sich schnell auf dem Boden und in Handfesseln wieder. Der Wütende hatte zu diesem Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 2,01 Promille aufzuweisen. Er verbrachte die kommenden Stunden im polizeilichen Gewahrsam, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

%d Bloggern gefällt das: