Im Nebel aufgefahren

BAB 13 bei Groß Köris: Zwischen den Ausfahrten Teupitz und Groß Köris ereignete sich am Sonntagabend ein Verkehrsunfall, der der Polizei gegen 22:45 Uhr gemeldet wurde. Bei starkem Nebel hatte der Fahrer eines RENAULT-Transporters versucht, einem vor ihm bremsenden FORD-Kleinwagen auszuweichen, was gründlich misslang. Trotz des Manövers kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, die rund 3.000 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Die Insassen blieben unverletzt und beide Autos fahrbereit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: