Imbissmitarbeiter geschlagen

#Templin – 

Aus bislang noch ungeklärter Ursache betrat ein 30 Jahre alter Templiner am 11.11.2019, gegen 00:15 Uhr, einen Imbiss in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Ein 31-jähriger Mitarbeiter der Lokalität wies den Mann darauf hin, dass er dort Hausverbot habe und er den Laden verlassen müsse. Das nahm der 30-Jährige zum Anlass, unvermittelt auf den Mitarbeiter einzuschlagen. Als wäre das noch nicht genug, bediente sich der 30- Jährige auch noch am Getränkesortiment ohne zu bezahlen und verschwand. Die Polizei nahm Anzeigen auf.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: