Impfkampagne der Stadt Cottbus/Chóśebuz

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich gegen
das Coronavirus impfen zu lassen. Dazu startet sie eine Impfkampagne auf
ihren Sozialen Kanälen. An der Kampagne wirken unter anderem Thomas
Bergner, Ordnungsdezernent der Stadt Cottbus/Chóśebuz, Jörg Specht,
Leiter der Feuerwehr, Daniela Kerzel, Geschäftsführerin der CMT, Claus
Dieter „Pele“ Wollitz, Trainer des FC Energie und Kai Börner, Schauspieler
am Staatstheater, mit.
Sie alle leben oder wirken in Cottbus/Chóśebuz und haben bereits den
vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus erhalten. Auf Instagram
(www.instagram.com/stadt_cottbus), Facebook
(www.facebook.com/Cottbus.de) und Twitter
(http://www.twitter.com/Stadt_Cottbus) erklären die Mitwirkenden, warum sie
sich für eine Impfung entschieden haben.
Mit der Impfkampagne möchte die Stadt Cottbuserinnen und Cottbuser
ermutigen, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das Impfzentrum
befindet sich in den Messehallen Cottbus, Vorparkstraße 3 in 03042 Cottbus.
Ab 01.08.2021 wird das Impfzentrum durch die Stadt Cottbus/Chóśebuz
betrieben. Dort finden dann allerdings nur noch Zweitimpfungen statt.

%d Bloggern gefällt das: