Impflogistik-Stab im Brandenburger Innenministerium hat Arbeit aufgenommen

Impflogistik-Stab hat Arbeit aufgenommen

Potsdam – Im Land Brandenburg wurden seit dem 27. Dezember 2020 insgesamt 311.023 Impfungen durchgeführt. Das hat der Impflogistikstab des Landes Brandenburg heute in Potsdam mitgeteilt. Davon sind 225.473 Erst- und 85.550 Zweitimpfungen (Stand 21. März 2021).

Der Impflogistikstab unter Leitung des Innenministeriums hat heute offiziell seine Arbeit aufgenommen. Dazu werden innerhalb des Stabes die Bereiche Impflogistik und die Koordinierung der einzelnen Impfbereiche wie Impfzentren, Krankenhäuser, Kassenarztpraxen und Betriebsärztliche Strukturen stärker miteinander verzahnt. Ziel ist es, die Brandenburger Impfkampagne weiter zu beschleunigen.

%d Bloggern gefällt das: