Impfstellen des Landkreises mit geänderten Öffnungszeiten

Präparate von Moderna und BioNTech/ Pfizer kommen zum Einsatz

In den ständigen Impfstellen des Landkreises in Elsterwerda, Herzberg und Massen gelten ab 14. Februar geänderte Öffnungszeiten.

Die Impfstelle in der Kröger-Gesundheitspassage in Massen, Hertzstraße 8,

ist Montag von 8 bis 15 Uhr, Mittwoch 13 bis 18 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Die Impfstelle in der Kröger-Gesundheitspassage in Massen informiert darüber, dass bereits in dieser Woche am Donnerstag, 10. Februar, keine Termine angeboten werden.

Die Impfstellen im Gewerbe- und Gründerzentrum Elsterwerda (GGZ), Kochhorstweg 37, und in Herzberg auf dem Gelände der Nahverkehrsgesellschaft, Osterodaer Straße 1b,

öffnen Dienstag von 13 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Sonnabend von 9 bis 16 Uhr.

Impftermine dafür können ab sofort online über www.elbe-elster-impft.de gebucht werden. Darüber hinaus sind auch Spontanbesuche ohne Anmeldung möglich. Unabhängig von Altersgrenzen kann zwischen den Impfstoffen von Moderna sowie von BioNTech/ Pfizer ausgewählt werden. Die Wahlmöglichkeit steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der einzelnen Präparate.

In jedem Fall sind folgende Dinge mitzubringen:

– FFP2 Maske

– Impfausweis

– Versichertenausweis

– Personalausweis

– Medikamentenplan oder eine Auflistung der eingenommenen Medikamente

– Allergiepass

– ausgefüllten und unterschriebenen Anamnese- und Einwilligungsbogen sowie das Aufklärungsblatt

Letztere stehen vor Ort zur Verfügung, können aber auch vorher in Ruhe im Internet auf der Webseite des Landkreises heruntergeladen und ausgefüllt werden. Über die Startseite gelangen Interessenten mit einem Klick zu den Impfangeboten, und dort müssen sie dann nur den jeweiligen Standort auswählen. Dort lassen sich im Übrigen auch weiterhin Termine buchen, um mögliche Wartezeiten gering zu halten.

%d Bloggern gefällt das: