In den Gegenverkehr ausgewichen

#Karstädt – Eine 65-jährige Prignitzerin hat am Dienstag gegen 06.50 Uhr offenbar zu spät bemerkt, dass der Fahrer eines Pkw VW vor ihr die Hauptstraße in Dallmin nach links verlassen wollte und deshalb abbremste. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich sie mit ihrem Pkw Mercedes nach links auf die Gegenfahrspur aus, wo sie jedoch mit einem auf gleicher Höhe fahrenden Pkw Volvo zusammenstieß. Anschließend kollidierte sie außerdem mit dem abbiegenden VW. Bei dem Unfall wurden die 65-jährige sowie die Fahrerin des Volvo schwer verletzt. Sie wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Zwei der drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Straße komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 28.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: