Werbeanzeigen

In der Böschung gelandet

BAB 10 bei Königs Wusterhausen: Kurz vor 17:00 Uhr wurde die Polizei am Sonntag über einen Verkehrsunfall auf dem südlichen Berliner Ring informiert. Zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Ausfahrt Königs Wusterhausen war ein Wohnmobil aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem ein Hinweisschild gerammt wurde, endete die Fahrt in der angrenzenden Straßenböschung. Entgegen erster Vermutungen war dabei niemand verletzt worden, die Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Das Fahrzeug musste bei einem Sachschaden von etwa 15.000 Euro durch einen Abschleppdienst aus seiner misslichen Lage befreit werden. Um 19:30 Uhr wurden die zur Absicherung der Unfallstelle erforderlichen Sperrungen wieder aufgehoben.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: