In der vergangenen Nacht brannte in Charlottenburg ein Fahrzeug. Ein aufmerksamer Anwohner rief gege

#Berlin – In der vergangenen Nacht brannte in Charlottenburg ein Fahrzeug. Ein aufmerksamer Anwohner rief gegen 2 Uhr die Feuerwehr und die Polizei in die Treseburger Straße, nachdem er zunächst einen lauten Knall und anschließend ein brennendes Fahrzeug auf dem Innenhof bemerkte. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Der Land Rover brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Ein Mercedes, der neben dem angegriffenen Fahrzeug abgestellt war, wurde durch die Flammen und die starke Hitzeentwicklung stark beschädigt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt.

%d Bloggern gefällt das: