In die Böschung

BAB 24/Fehrbellin – Auf der Bundesautobahn 24 kam es gestern Vormittag zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Neuruppin/Süd zu einem Verkehrsunfall. Der 42-jährige polnische Fahrer eines Pkw Mazda kam offenbar auf Grund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Böschung. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und wurde geborgen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: