In Gewahrsam genommen

#Zehdenick – In einer Asylunterkunft im Wesendorfer Weg gerieten gestern Abend gegen 22.10 Uhr ein 34-Jähriger aus dem Tschad und zwei irakische Brüder im Alter von 24 und 31 Jahren in Streit. Dabei wurden die Beteiligten auch handgreiflich. Der 34-Jährige soll ein Messer in den Händen gehalten haben. Die hinzugerufenen Beamten trennten die Streitenden zunächst. Alle hatten sich leicht verletzt, die beiden Brüder mussten medizinisch versorgt werden. Der 34-Jährige stand unter Alkoholeinfluss, ein erster Atemtest ergab 0,65 Promille. Die Beamten nahmen ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Dabei wurden sie von dem 34-Jährigen beleidigt. Zur Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde auch eine wegen Beleidigung aufgenommen. Der Mann gab an, schwerer verletzt zu sein. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

%d Bloggern gefällt das: