In Gewahrsam genommen

#Prenzlau – 

Am Abend des 15.08.2022 wurden Polizisten in die Baustraße gerufen. Dort war ein Mann aufgefallen, der laut pöbelnd umherlief und immer wieder auf die Fahrbahn trat. Als die Beamten seiner gewahr wurden, war er bis auf die Unterhose entkleidet. Aufforderungen, sich etwas überzuziehen, blieben ohne gewünschte Reaktion. Da der 31-Jährige sichtlich alkoholisiert war und Drogenkonsum auch nicht ausgeschlossen werden konnte, sollte er zum Schutz seiner eigenen Person in Gewahrsam genommen werden. Doch wehrte sich der Mann heftig und beleidigte die Uniformierten aufs Gröbste. Das half ihm zwar alles nichts, trotzdem mussten sich die Beamten fortlaufend seines Widerstandes erwehren. Der bereits hinlänglich bekannte Uckermärker hatte tatsächlich einen Atemalkoholwert von 2,50 Promille aufzuweisen. Die kommenden Stunden verbrachte er in Obhut der Polizei, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Sein Verhalten wird nun aber auch juristische Folgen nach sich ziehen.

%d Bloggern gefällt das: