In Gewahrsam nach Widerstand

#Zehdenick – Gestern gegen 10.30 Uhr beschädigte ein 26-jähriger Mann aus dem Tschad in einer Gemeinschaftsunterkunft im Wesendorfer Weg eine Eingangstür, wobei eine Scheibe beschädigt wurde und ein Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro entstand. Gegen 13.20 Uhr trat der Mann wiederholt gegen Türen der Unterkunft. Gegenüber der Polizeibeamten verhielt sich der 26-Jährige aggressiv und wurde letztlich zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Weil er sich gegen die Maßnahmen wehrte, leiteten die Beamte eine Anzeige wegen Widerstandes ein. Des Weiteren ermittelt die Kriminalpolizei wegen Sachbeschädigung. Die Beamten blieben unverletzt, der 26-Jährige wurde heute wieder entlassen.

%d Bloggern gefällt das: