In Jugendeinrichtung randaliert und Polizistin verletzt

#Berlin – In einer Spandauer Jugendeinrichtung randalierte vorgestern Vormittag ein 17-Jähriger. Bei dem anschließenden Polizeieinsatz verletzte er eine Kollegin leicht am Arm. Gegen 10.45 Uhr wurde die Polizei in die Neuendorfer Straße alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, verletzte sich der Jugendliche mit einer Glasscheibe selbst, so dass sie ihn überwältigten und vorläufig festnahmen. Dabei leistete der junge Mann Widerstand und verletzte auch eine Beamtin. Während die Polizeioberkommissarin nach einer ambulanten Behandlung ihren Dienst fortsetzen konnte, wurde der ebenfalls nur leicht verletzte 17-Jährige nach einer medizinischen Versorgung der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses übergeben.

%d Bloggern gefällt das: