Ins Schleudern geraten

BAB 24/ Meyenburg – Ein 29-jähriger Mecklenburger geriet gestern gegen 17.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk mit einem Pkw Seat ins Schleudern. Der Wagen kam nach links von der regennassen Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Fahrer und ein mitreisendes Kind wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt, der Seat war nicht mehr fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: