Ins Schleudern geraten

BAB 24/ Pritzwalk – Zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg geriet heute gegen 06.30 Uhr ein 55-jähriger Ostprignitz-Ruppiner mit einem Pkw Tesla ins Schleudern. Der Wagen befand sich auf der regennassen Überholspur. Der 55-Jährige verlor die Kontrolle und der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Tesla war nicht mehr fahrbereit, insgesamt entstand ca. 50.000 Euro Sachschaden.

%d Bloggern gefällt das: