Ins Schleudern geraten

BAB 111/ Hennigsdorf – Auf regennasser Fahrbahn an der Anschlussstelle Stolpe geriet gestern gegen 12.45 Uhr ein 33-jähriger Hennigsdorfer mit einem Pkw Opel ins Schleudern. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Ein dreijähriges Kind, das mit im Pkw saß wurde vorsichtshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Opel war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ca. 5.000 Euro Sachschaden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: