Werbeanzeigen

Insekten als fleißige Helfer in der „Grünen Stunde für Erwachsene“

Am Dienstag, 3. September, um 14.30 Uhr wird in der Veranstaltungsreihe „Grüne Stunde für Erwachsene“ die Rolle von Insekten als fleißige Helfer in Wäldern und Gärten thematisiert. Unter dem Titel „Fleißige Putztruppe“ erfahren die Museumsgäste von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Christin Großmann, wie nützlich die kleinen Tiere sind und auf welche besondere Art und Weise Käfer die Ökosysteme beeinflussen.

Dass Insekten in ihrer wichtigen Rolle als Bestäuber zur Nahrungsmittelversorgung beitragen und auch einen großen Anteil an der Vermehrung von Pflanzen und Fruchtbarkeit der Böden haben, ist allgemein bekannt. Ihre Schlüsselfunktion bei der Entsorgung und Verwertung von Aas, Totholz sowie Exkrementen ist jedoch nicht vielen Menschen bewusst. Den Gästen wird in diesem Vortrag an verschiedenen Bespielen die unbekanntere Rolle von Käfern als fleißige Verwerter und Entsorger erklärt. Mit verschiedenen Präparaten veranschaulicht die Wissenschaftlerin, wer „Putzdienst“ in der Natur hat: Es werden Käfer-Arten vorgestellt, die an den Verwertungsprozessen beteiligt sind, Gefährdungsursachen der Arten und Schutzmaßnahmen vorgestellt, die den Käfern ein Überleben ermöglichen.

Besuchende der Veranstaltungsreihe „Grüne Stunde für Erwachsene“ können ihr naturkundliches Wissen auffrischen, Neues erfahren und den Mitarbeitenden des Museums oder externen Experten in angenehmer Atmosphäre Fragen stellen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 6,50 Euro und enthält den Museumseintritt, Getränke und Kekse.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: