Internetbasierte Fahrzeugzulassung startet

i-KFZ in der Landeshauptstadt Potsdam wieder möglich

Ab sofort bietet die Landeshauptstadt Potsdam wieder die Möglichkeit der internetbasierten Kraftfahrzeugzulassung über die Internetanwendung i-KFZ an.

Mit diesem Service können die Bürgerinnen und Bürger bequem von zu Hause aus rund um die Uhr alle gängigen Fahrzeugzulassungen und -abmeldungen online beantragen und zum Teil sogar mit sofortiger Wirkung durchführen, ohne dass ein Termin benötigt wird und die Zulassungsbehörde aufgesucht werden muss. Bei der Neuzulassung eines Fahrzeuges dauert es lediglich drei Werktage, bis die Unterlagen beim Bürger eingehen.

Unter www.potsdam.de/ikfz kommt man zunächst auf eine Informationsseite des Landes Brandenburg zum iKFZ und kann dann von dort direkt die internetbasierte Fahrzeugzulassung der Landeshauptstadt Potsdam erreichen.

Zur Nutzung des Angebotes wird u.a. der Personalausweis des Fahrzeughalters mit aktivierter Online-Ausweisfunktion benötigt. Informationen zur Online-Ausweisfunktion sind auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat unter https://www.personalausweisportal.de abrufbar.

Ggf. müssen noch die Kraftfahrzeugkennzeichen wie bisher beim Schilderpräger erworben werden. Die einzelnen Schritte werden jeweils sowohl auf den Internetseiten des Moduls während des Kfz-Meldevorgangs als auch in dem Begleitschreiben der zu übermittelnden Unterlagen beschrieben.

%d Bloggern gefällt das: