Inzidenz liegt bei 195,65/100 000 Einwohner – Weitere Mutation des Covid 19-Virus nachgewiesen

Aktuell sind im Landkreis 380 Personen positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Am Wochenende
(Samstag und Sonntag) verzeichnete der Landkreis 31 neue laborbestätigte Fälle mehr. Seit Ausbruch der
Corona-Krise registriert das Gesundheitsamt im Landkreis Prignitz damit 2262 Corona-Fälle. Davon gelten
1772 als genesen, also 8 mehr gegenüber Freitag. Es sind zwei weitere Erkrankte verstorben, damit erhöht
sich die Zahl auf insgesamt 110. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis am Sonntag, 12 Uhr, bei
195,65/100.000 Einwohner.
Die Ergebnisse aus dem Testlabor erbrachten 1 weiteren Mutationsnachweis des Covid 19-Virus.
Zudem wurden in der Kita Rappelkiste in Kemnitz 4 weitere positive Testungen registriert.
Im Ev. Seniorenzentrum Willi Kupas in Wittenberge kam 1 weiteres positives Testergebnis hinzu.
Im Seniorenpflegezentrum Perleberg, Ackerstraße, wurde vom Gesundheitsamt ein Besuchsverbot bis
einschließlich 19.02.2021 angeordnet. Der Grund: Im Zuge weiterer Testungen wurden hier 12 weitere
Bewohner als positiv infiziert festgestellt.

%d Bloggern gefällt das: