Inzidenz liegt bei 266,55/100 000 Einwohner – Antrag auf Kinderkrankengeld wird bei den Krankenkassen gestellt

Aktuell sind im Landkreis 590 Personen positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Zum Vortag
verzeichnet der Landkreis 38 laborbestätigten Fall mehr. Es sind 45 Erkrankte genesen. Seit Ausbruch der
Corona-Krise registriert das Gesundheitsamt im Landkreis Prignitz damit 1696 Corona-Fälle. Davon gelten
1035 als genesen. Zum Vortag sind 4 Erkrankte verstorben, damit erhöht sich die Zahl der Verstorbenen
auf 71. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis aktuell bei 266,55/100.000 Einwohner.
Das Kinderkrankengeld soll es berufstätigen Eltern ermöglichen, Lohnausfälle durch die häusliche
Betreuung eines erkrankten Kindes auszugleichen. Aufgrund der besonderen Herausforderungen in der
Corona-Pandemie hat die Bundesregierung den Anspruch auf Kinderkrankengeld für 2021 ausgeweitet.
Er besteht nicht nur, wenn das eigene Kind krank ist, sondern auch, wenn die Kinderbetreuung aus einem
anderen Grund zu Hause erforderlich wird. Etwa weil die Schule, die Kita, oder auch die Einrichtung für
Menschen mit Behinderungen pandemiebedingt geschlossen ist oder einzelne Klassen oder Kitagruppen
in Quarantäne sind. Die Bundesregierung möchte es den Eltern ermöglichen, sich unkompliziert und ohne
finanzielle Verluste um ihre Kinder zu Hause zu kümmern. Einen Anspruch haben Eltern ausdrücklich auch
dann, wenn die Einrichtung zwar noch offen ist, die Behörden aber die Präsenzpflicht ausgesetzt haben
oder die Eltern aufgefordert sind, ihre Kinder pandemiebedingt möglichst zu Hause zu betreuen. Die
Regelung wurde rückwirkend zum 5. Januar in Kraft gesetzt.
Der Sachbereich Kita und Vormundschaftswesen verweist darauf, dass die Anträge nicht an die
Kreisverwaltung zu stellen sind. Eltern beantragen das Kinderkrankengeld bei ihren Krankenkassen und
weisen auf geeignete Weise nach, dass die Einrichtung geschlossen ist oder nicht besucht wird. Die
Krankenkasse kann die Vorlage einer Bescheinigung der Einrichtung oder der Schule verlangen.
Mehr Informationen dazu unter https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/kinderkrankengeldwird-ausgeweitet/164738.

%d Bloggern gefällt das: