Jan-Marco Luczak, CDU: Grundrechte sind keine Privilegien

Berlin (ots)

Im Zuge der Diskussion um Sonderrechte für Geimpfte sagte der rechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Jan-Marco Luczak, heute im ARD-Mittagsmagazin, dass Grundrechte keine Privilegien seien.

Grundrechte kämen den Menschen als Menschen zu und würden ihnen nicht vom Staat verliehen. Deshalb sei es wichtig, nicht von Sonderrechten für Geimpfte zu sprechen, sondern darüber, wann grundrechtliche Freiheiten wiederhergestellt werden könnten. Diese Diskussion müsse jetzt geführt werden, sagte der CDU-Politiker.

Zwar sei aktuell noch nicht geklärt, ob Geimpfte das Corona-Virus noch übertragen könnten oder nicht. Hierzu müsse man die wissenschaftlichen Erkenntnisse abwarten. „Wenn sich erweisen sollte, dass Geimpfte nicht mehr ansteckend sind, dann entfällt der Grund für diese massiven Freiheitseinschränkungen“, so Jan-Marco Luczak im ARD-Mittagsmagazin.

Die Einschränkungen seien im Moment aber noch nötig, um das Pandemiegeschehen in den Griff zu bekommen.

%d Bloggern gefällt das: