BlaulichtBundesland Niedersachsen

Jogger finden weiblichen Leichnam im Gartentorteich – Frau noch nicht identifiziert

#Oldenburg (ots)

 

Am vergangenen Mittwoch gegen 9 Uhr haben Jogger am Ufer des Gartentorteiches eine leblose Person entdeckt und die Polizei alarmiert. Die vollständig bekleidete Frau wurde umgehend aus dem Wasser geborgen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Todesursache eingeleitet.

Bei der Untersuchung des Leichnams wurden bislang keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen festgestellt. Die Beamten gehen zum jetzigen Zeitpunkt von einem Unfall oder einem Suizid aus.

Ermittlungen im Hinblick auf die Identität der unbekannten Frau führten bisher nicht zum Erfolg. Daher wendet die Polizei sich nun mit einer Beschreibung der etwa 70- bis 85-jährigen Frau an die Öffentlichkeit.

Der Leichnam wurde in der Nähe des Geh- und Radwegs gefunden, der parallel zur A28 am südlichen Ufer des Gartentorteiches in Eversten verläuft. Der Fundort befindet sich schräg gegenüber des Wendekreises der Memeler Straße. Die Ermittler halten es für wahrscheinlich, dass die Frau, die am Dienstag in den Abendstunden verstorben sein dürfte, aus dem Bereich Eversten stammt.

Bei der Unbekannten handelt es sich um eine 1,69 Meter große Frau von normaler Statur. Sie hatte blond-graue, etwa 12 Zentimeter lange Haare und hellblaue Augen. Bekleidet war die Frau mit einer dunkelblauen Jeans, einem roten Strickpullover sowie einem schwarzen Parka mit Kapuze. Die Unbekannte trug zudem braune, flache Lederschuhe.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Identität der Unbekannten machen? Wo wird möglicherweise eine Frau in diesem Alter bereits seit Mittwoch vermisst? Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0441/790-4115 entgegen. (1560031)

Kommentar verfassen