Jubiläumsfolge Cottbuser Podcastkutscher

Die zehnte Folge und damit die Jubiläumsfolge des Cottbuser
Podcastkutschers wird am Freitag, den 22.10.2021, auf
www.cottbus.de/podcast und Spotify ausgestrahlt. Die Cottbuser
Parasportlerinnen Frances Herrmann und Janne Sophie Engeleiter sind mit
ihrem Trainer Ralf Paulo zu Gast. Das Team war bei den paralympischen
Spielen in Tokio angetreten.
Frances Herrmann ist seit ihrer Geburt gehbehindert. Sie berichtet, wie sie
trotz vorheriger Corona-Infektion die Silbermedaille im Speerwurf gewann und
die Paralympischen Spiele unter Pandemie-bedingten Einschränkungen
empfand. Janne Sophie Engeleiter hat eine Sehbehinderung und gehört in
ihrer Leistungsklasse zu den besten 100-Meter-Läuferinnen der Welt. Sie
beschreibt ihre Eindrücke von Tokio und was sie fühlte, als sie nur knapp den
Finaleinzug verpasste. Sie gibt den Zuhörerinnen und Zuhörern einen Einblick
in das Leben eines Parasportlers mit Sehbehinderung. Bundesstützpunktleiter
Ralf Paulo spricht über die Zukunft, Entwicklung und Verbreitung des
Parasports. Insgesamt konnte der BPRSV Cottbus (Brandenburgischer
Präventions- und Rehabilitationssportverein) bei den Paralympischen Spielen
in Tokio zehn Medaillen holen. Die Medaillenanzahl hat sich im Vergleich zu
den Paralympischen Spielen in Rio 2016 damit mehr als verdoppelt.
Mit dem Podcast erweitert die Stadt Cottbus/Chóśebuz ihr
Informationsangebot für die Bürgerinnen und Bürger mit dem Ziel, gerade
auch die jüngeren Zielgruppen zu erreichen. Der Podcast wird im ZweiWochen-Rhythmus veröffentlicht. Vorschläge sowie Themen- und
Gastwünsche sind möglich unter der E-Mail-Adresse podcast@cottbus.de

%d Bloggern gefällt das: