Werbeanzeigen

#Jüterbog – Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen

#Jüterbog, Luckenwalder Straße – Mittwoch, 24. Juli 2019, 21:30 Uhr – 

Zeugen meldeten am späten Mittwochabend einen Verkehrsunfall, bei dem sich ein Mazda überschlagen hat. Dessen Fahrer war zuvor auf der Luckenwalder Straße unterwegs, als er in einer Rechtskurve in Höher der Raststätte, aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, im weiterer Verlauf in den unbefestigten Straßengraben geriet und sich anschließend mehrfach überschlug. Der Mazda kam dann auf der gegenüberliegenden Straßenseite vor einem Einfamilienhaus zum Stillstand. Der Fahrzeugführer, ein 32-jähriger Teltow-Fläminger, wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte befreit werden. Diese bemerkten dann auch den starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Verletzten und informierten dazu die Polizeikräfte. Aufgrund seiner schweren Kopfverletzungen, brachte ein Rettungshubschrauber den Mann in ein Berliner Unfallkrankenhaus. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, die durch Berliner Polizisten gesichert wurde. Ein Alkoholvortest war aufgrund der schweren Verletzung nicht möglich. Der Verletzte konnte lediglich berichten, dass er zuvor Bier getrunken hatte. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Am Mazda entstand Totalschaden, der auf weit über 7.000 Euro geschätzt wurde. Es wurde abgeschleppt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: