#Jüterbog – Flammen in leerstehendem Haus

#Jüterbog, Bülowstraße – Donnerstag, 24.10.2019, 04:25 Uhr – 

 

Dass es in einem leerstehenden Gebäude in der Bülowstraße in Jüterbog heute am frühen Morgen zu einem Brand kam, bemerkte ein aufmerksamer Zeuge, der mit seinem Fahrzeug an dem Objekt vorbeifuhr und Flammen und Lichtschein aus dem Inneren des Hauses wahrnahm. Der Mann informierte umgehend die Feuerwehr und Polizei über seine Feststellungen. Beim Eintreffen der Polizisten bestätigte sich die Annahme des Zeugen. In dem leerstehenden dreigeschossigen Haus wurden mehrere Brandstellen im Erdgeschoss des Hauses festgestellt und durch die Feuerwehr gelöscht. Durch die schnelle Meldung des Brandes konnte eine Ausdehnung der Flammen durch die Kameraden der Feuerwehr verhindert werden. Da mehreren Brandausbruchsstellen vorgefunden wurden, geht die Polizei derzeit von vorsätzlich gelegten Feuern aus und ermittelt in alle Richtungen. Tatverdächtige Personen konnten am Tatort nicht angetroffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen. Kriminaltechniker untersuchten während des Tages den Brandort auf etwaige Spuren.

Zeugen gesucht:

Wer konnte am frühen Donnerstagmorgen gegen 04:00 – 04:30 Uhr in der Bülowstraße in Jüterbog oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den/die unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: www.polbb.eu/hinweis nutzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: