#Jüterbog – Raub eines Fahrrades – Zeugen gesucht!

#Jüterbog, Am Bahnhof, Bahnhofsvorplatz – Freitag, 18.10.2019, 01:55 Uhr – 

In der vergangenen Nacht informierte ein 29-Jähriger telefonisch die Polizei darüber, dass er soeben Opfer eines Raubes geworden ist. Der Mann hielt sich am Bahnhofsvorplatz in Jüterbog auf, um dort  sein gesichertes Fahrrad abzuschließen und mit diesem im Anschluss nach Hause zu fahren. Der Geschädigte stellte das Fahrrad noch kurz an die Hauswand des Bahnhofgebäudes ab um etwas auf seinem Handy zu schauen. Plötzlich kam ein ihm unbekannter Mann auf ihn zu, schubste ihn weg und nahm sofort das ungesicherte Fahrrad an sich und fuhr damit in Richtung des Ladegebäudes davon. Der 29-jährige Geschädigte wurde nicht verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter, konnte dieser nicht aufgegriffen werden. Die Polizei ermittelt wegen eines Raubdeliktes und fragt:

 

Der Tatverdächtige wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben:

–         männlich

–         etwa 25 – 30 Jahre alt

–         südländischer Phänotyp

–         schmale Statur

–          etwa 1,75 – 1,80 m groß

–         Vollbart

–         bekleidet mit einer sehr helle Jeanshose, einem dunklen Kapuzenpullover/Kapuzenjacke und dunklen Schuhen

–         entfernte sich vom Tatort mit einem schwarzen Fahrrad im auffällig gebrauchtem Zustand

 

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer konnte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 01:55 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Jüterbog oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: www.polbb.eu/hinweis nutzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: