Jugendliche schrecken Pferde mit Böller auf – Zwei Kinder verletzt

#Freiburg (ots)

Am 09.12.2020 zwischen 17.50 Uhr und 18 Uhr war eine Reitlehrerin zusammen mit zwei von ihr unterrichteten Kindern bei einem Ausritt in Merzhausen. Im Großmattenweg in Höhe der Von-Schnewlin-Straße passierten die Geschädigten eine Gruppe von drei bis vier Jugendlichen.

Nachdem die Geschädigten an den Jugendlichen vorbeigeritten waren, konnte die Reitlehrerin nach eigenen Angaben wahrnehmen, wie durch die Jugendlichen ein Gegenstand in Richtung der Pferde geworfen wurde. Unmittelbar darauf konnte eine laute Detonation wahrgenommen werden und die beiden Ponys der Kinder sowie ein an der Hand geführtes Pferd der Reitlehrerin gingen durch. Die beiden Kinder wurden abgeworfen, wodurch sie nach derzeitigem Kenntnisstand Prellungen erlitten.

Die drei Jugendlichen entfernten sich hierauf unerkannt. Die drei durchgegangenen Pferde konnten unter Mithilfe von Passanten im Bereich des Weierwegs durch die Polizei eingefangen werden.

Personen, die Wahrnehmungen hinsichtlich der Jugendlichen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd unter 0761 882-4421 oder beim Polizeiposten Ehrenkirchen 07633806180 zu melden. Ein Ermittlungsverfahren gegen die bislang unbekannten Jugendlichen wurde eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: